background_layer
background01

GESCHICHTE

Gegründet wurde unser Unternehmen vom Sattlermeister Josef Niederwanger aus Matrei, im Jahre 1936. Er erkannte die zunehmende Bedeutung der Mobilität für das Leben der Menschen. Im Jahre 1939 wurde das erste, gebrauchte Fahrzeug der Marke Fiat durch ein neues modernes Mercedes Taxifahrzeug ersetzt. Der Ausbruch des zweiten Weltkrieges zwang ihn, seinen MB- 260 D unter abenteuerlichen Bedingungen in einer ( im wahrsten Sinne des Wortes ) “ Nacht – und Nebelaktion“ bei einem befreundeten Bauern in Mieders unter einem großen Heuhaufen für viele Jahre zu verstecken. Nach dem Krieg war dieses Fahrzeug das erste Arzt – bzw. Krankentaxi in dem so mancher Wipptaler zum ersten Mal das Licht der Welt erblickt hat. Der Grundstein für das heutige Unternehmen war damit gelegt.

Ende der 50er- bzw. Anfang der 60er Jahre erweiterte der Großvater des heutigen Firmeninhabers sein Geschäftsfeld um verschiedene Nahverkehrsangebote im oberen Wipptal ( Gries – Obernberg ) und ins Navistal. Gleichzeitig wurden diverse Werksverkehre für div. aufblühende Produktions- bzw. Gewerbebetriebe eingerichtet. Auch der beginnende Tourismus im Wipptal kam der jungen Firma zugute, es wurden Ausflüge und Exkursionen ( von den Dolomiten bis Venedig ) angeboten.

Nach dem plötzlichen und unerwarteten Ableben des Firmengründers im Mai 1965 führte Tochter Ingeborg mit Ihrem Mann Josef Mair die Firma in gewohnter Manier durch die nächsten 25 Jahre. In diese Zeit fielen unter anderem ( durch die österreichweite Einführung der Schülerfreifahrten ) eine massive Verstärkung der Kraftfahrlinienfahrten in Navis und die Einrichtung eines “Arbeiterverkehrs“ für die damals noch existierende Spinnerei der Linzer Textilwerke am Eingang des Navistales.

Nach Abschluss seiner Ausbildung ( HTL-Fulpmes ) stieg der heutige Firmenchef Josef Mair jun. 1987 in den Betrieb ein, um seine Eltern zu unterstützen bzw. nach dem Ablegen der Unternehmerprüfung die Firmenleitung ab 1990 zu übernehmen. Neben den bisherigen Betätigungsfeldern wurde mit der Anschaffung von neuen Reisefahrzeugen den lokalen Bedürfnisse von Vereinen bzw. Institutionen im sich immer mehr verstärkenden, lokalen Ausflugsverkehr Rechnung getragen.

Neu hinzugekommen sind in dieser Zeit auch regelmäßige Verkehre für Kindergärten und die Werkstätten der Lebenshilfe Tirol in Steinach und Schönberg, später in Mieders.

Nach dem Pensionsantritt des bekannten Steinacher Busunternehmers Peter Gartner im Jahre 2002 wurde die in der heutigen Form bestehende Firma unter dem Namen “Busreisen Wipptal Mair GmbH“ ins Leben gerufen, um Synergien beider Busfirmen in Matrei und in Steinach künftig zu vereinen und gemeinsam nutzen zu können.

In jüngster Vergangenheit wurde mit Herbst 2007 ein neues, massiv erweitertes Busangebot in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Navis und dem Verkehrsverbund Tirol installiert – der Regiobusverkehr am Oberweg Navis.

Derzeit beschäftigt das Unternehmen abgesehen vom Familienkreis (Josef Mair jun. – Geschäftsleitung mit Ehefrau Gabi Mair – Verwaltung) fünf Mitarbeiter in Voll – bzw. Teilzeitarbeitsverhältnissen und betreibt sieben Busse modernster Bauart vom Kleinbus mit 6 bzw. 8 Sitzen über zwei 19- Sitzer Linien- bzw. Reisebusse bis zum 33- und 50- Sitzer Reisefahrzeug.

© Copyright - Busreisen Wipptal Mair GmbH 2017 | Brennerstraße 26, 6143 Matrei am Brenner | +43 664 226 226 5